Seite weiterempfehlen | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz | Sitemap
...verkaufen leicht gemacht!
  • Kostenlose Immobilienbewertung

    Bedeutung der kostenlosen Immobilienbewertung

    Wann eine kostenlose Immobilienbewertung sinvoll ist

    Wenn etwas kostenlos ist, dann fragt man sich oft nach dem Wert dieser Dienstleistung. So ist es bestimmt auch bei der kostenlosen Bewertung der Immobilie, die oft von vielen seriösen Immobilienmaklern angeboten wird. Denn vom Grundsatz her ist die Marktwertermittlung einer Immobilie eine komplexe Angelegenheit, die viel Erfahrung und Sachverstand erfordert. Wie kann es da sein, dass diese aufwendige Immobilienwertermittlung für den potenziellen Verkäufer sogar kostenlos sein soll? Dabei handelt es sich nicht um eine betrügerische Absicht des Maklers, denn bei einem möglichen Hausverkauf - im Anschluss an die kostenlose Immobilienbewertung - erhält der Makler von einem potenziellen Käufer eine Provision.

    Kostenlose Immobilienbewertung
    Wie wird die kostenlose Immobilienbewertung durchgeführt?

    Damit ein seriöser Immobilienverkauf abgewickelt werden kann, nimmt der Makler in einem Besichtigungsgespräch die wichtigsten Daten vom Verkaufsobjekt auf. Wenn man eine Immobilie verkaufen möchte, ist die Lage des Hauses oder der Wohnung ein sehr wichtiger Faktor. Eine begehrte Innenstadtlage erzielt einen deutlich höheren Verkaufserlös als ein Objekt in einem Randgebiet. Neben der Größe des Grundstücks und des Baujahres, sind die Anzahl der Räume und die entsprechende Wohnfläche in Quadratmeter wichtig. Im nächsten Schritt erfolgen Angaben zu Bauweise und Ausstattung. Dazu gehören Mauerwerk, Dämmung, Fenster, Dach, Sanitäranlagen, Heizung und Bodenbeläge.

    Abschließend geht der Immobilienmakler bei seiner Immobilienbewertung auf besondere Ausstattungsmerkmale ein. Dazu gehören beispielsweise neben einer aufwendigen Gartengestaltung, eine moderne Solaranlage sowie ein Wintergarten oder ein Schwimmbad. Wenn alle Details zusammengeführt worden sind, beurteilt der Immobilienfachmann den Bauzustand des Objektes insgesamt. Hier unterscheidet man oftmals zwischen neuwertig, gepflegt und sanierungsbedürftig.


    Wie hilft die kostenlose Immobilienbewertung beim Hausverkauf?

    Wer seine Immobilie verkaufen möchte, ist gut beraten, eine realistische Wertermittlung bei der Festlegung des Kaufpreises zugrunde zu legen. Der Immobilienverkauf soll für den Verkäufer zeitlich in einem überschaubaren Rahmen erfolgen, da er in der Regel auch sofort die Kosten für das neue Zuhause tragen muss. Eine von einem professionellen Makler durchgeführte Marktwertermittlung sorgt für gute Verkaufschancen am Immobilienmarkt. Bei der Kaufpreisfindung sollte der Verkäufer sich einen Spielraum lassen, um auf Preisverhandlungen mit einem potenziellen Käufer eingehen zu können. Wer sein Haus oder seine Wohnung verkaufen möchte, genießt bei einem seriösen Makler gleich zwei Vorteile auf einmal. Neben der kostenlosen Immobilienbewertung hat der erfahrene Makler auch gleichzeitig einen großen Kundenkreis an Personen, die eine neue Immobilie suchen. Vielleicht ist unter den Kunden des Immobilienmaklers auch gleich der Käufer für das zum Verkauf stehende Objekt des Verkäufers.
     
    iz Immobilien iz Neubauvorhaben iz Bauträgerobjekte iz Baugrundstücke iz Baugebiete iz Ferienhäuser iz Marktwertermittlungen
    © immo-zentrum.de
    Kontakt
    0800 2626400
    Rückruf-Service
    Makler beauftragen
    Kostenlose Marktwertermittlung
    Karriere