Seite weiterempfehlen | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz | Sitemap
...verkaufen leicht gemacht!
  • Maklervertrag

    Immobilie verkaufen mit Immobilienmakler

    Welche Leistungen der Makler übernimmt

    Der Verkauf einer Immobilie ist ein komplexer Vorgang. Damit man als Verkäufer einen möglichst hohen Verkaufserlös erzielen kann, sind sehr viele Details zu berücksichtigen. Besonders wichtig ist eine genaue Marktkenntnis, um den richtigen Verkaufspreis durch eine kompetente Immobilienbewertung festzulegen. Wenn der Preis jedoch zu hoch angesetzt, fehlen die Interessenten und die Anfragen bleiben aus. Bei einem zu niedrig angesetzten Verkaufspreis verliert der Verkäufer unter Umständen sehr viel Geld. Mit einem seriösen Immobilienmakler hat man einen Experten an der Hand, der beim Hausverkauf wichtige Unterstützung liefert und zusätzlich vielleicht sogar bereits einen möglichen Interessenten als Käufer hat.


    Welche Leistungen erbringt der Immobilienmakler für den Verkäufer?

    Zu Beginn des Immobilienverkaufes ist es wichtig, den Wert der Immobilie zu ermitteln. Hier bietet der seriöse Immobilienmakler seinem verkaufsbereiten Kunden eine kostenlose Immobilienbewertung an. In einem Besuchstermin besichtigt der Makler das Objekt, um im Anschluss ein professionelles Exposé erstellen zu können. Dabei werden qualitativ hochwertige Fotos, Lu Immobilienmaklerftaufnahmen, virtuelle Hausrundgänge oder auch ein Video des Verkaufsobjektes erstellt. Bei der Begehung der Immobilie macht sich der Immobilienexperte zusätzlich Notizen über Besonderheiten und den allgemeinen Zustand. All diese Informationen stellt der Immobilienmakler anschließend in einem für den Verkäufer vorteilhaften und aussagekräftigen Exposé zusammen. Zusätzlich unterstützt der Immobilienfachmann seinen Kunden bei der Beschaffung von Unterlagen, die für den Verkauf wichtig sind. Dazu gehören beispielsweise Energieausweis, Grundriss, Wohnflächenberechnung, Grundbuchauszug oder Baubeschreibung.


    Welchen zusätzlichen Nutzen bringt der Maklervertrag für den Verkäufer?

    Um die Immobilie verkaufen zu können, ermittelt der Immobilienspezialist eine mögliche Käuferschicht, die sich für die Immobilie interessieren könnte. Neben eigenen Kunden, die auf der Suche nach einer Immobilie sind, schaltet der Immobilienexperte oftmals auch Anzeigen in Zeitungen oder stellt das Verkaufsobjekt über bekannte Immobilienplattformen ins Internet. Aus der Vielzahl der Interessenten erfolgt eine Vorauswahl der aussichtsreichsten Kaufinteressenten. Damit der Immobilienverkäufer während des Verkaufsprozesses nicht ständig in seiner Privatsphäre gestört wird, organisiert der Immobilienmakler mit dem Verkäufer abgestimmte Besichtigungstermine. Dadurch wird gewährleistet, dass möglichst viele potenzielle Kaufinteressenten in wenigen Besichtigungen durch die zum Verkauf stehende Immobilie geführt werden.


    Was ist, wenn der passende Käufer gefunden wurde?

    Oft sind die Verhandlungen bis zum endgültigen Kaufpreis schwierig und es geht um Details. Auch hier unterstützt der Fachmann und hilft dabei die beiden Parteien zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Der Experte für Immobilien hilft auch bei den Vorbereitungen für den Notartermin und organisiert die reibungslose Übergabe des Verkaufsobjektes. Wer also eine Immobilie erfolgreich verkaufen will, sollte sich an einen erfahrenen und kompetenten Immobilienmakler wenden, der für einen reibungslosen Verkauf der Immobilie sorgt.
     
    iz Immobilien iz Neubauvorhaben iz Bauträgerobjekte iz Baugrundstücke iz Baugebiete iz Ferienhäuser iz Marktwertermittlungen
    © immo-zentrum.de
    Kontakt
    0800 2626400
    Rückruf-Service
    Makler beauftragen
    Kostenlose Marktwertermittlung
    Karriere